«

»

Apr
15
2007

Linux ist nichts für dich. Lass es.

Ernsthaft, spar dir die Mühe. Du bist damit restlos überfordert. Du wirst umsonst Stunden Tage damit verschwenden, nur um am Ende verzweifelt aufzugeben. Du wirst umsonst die Mühen anderer Leute beanspruchen. Du wirst in wenigen Tagen wieder Windows installiert haben, wozu also die Mühe?

Du denkst ich scherze? Ganz und gar nicht, tu doch, was du nicht lassen kannst, aber heul hinterher nicht rum und sag, ich hätte dich nicht gewarnt.

Du hast die falschen Motive

Du bist die geistige Computerelite. Zumindest hälst du dich dafür. Du benutzt Hackerprogramme wie Firefox und mIRC, du kennst elitäre Untergrundforen und du hast eine Homepage bei Funpic. Du reparierst anderer Leute Rechner (soll heißen, du formatierst deren Platten und installierst Windows neu) und überhaupt hält man dich in deiner Klasse für einen Computerexperten.

Doch du hast ein Problem. Du langweilst dich. Du hast dein nicht lizenziertes Windows schon ausgiebig durchgeklickt, du kennst all die tollen Einstellungen. Im Prinzip gefällt dir Windows, aber du fühlst dich damit nicht mehr elitär genug – schließlich hat das heute ja jeder. Bislang beschränktest du dich darauf qualifizierte Kommentare in Webforen von dir zu geben. So erfreutest du deine Mitleser mit Sprüchen wie “LOL! Scheiß M$! OMFG!11111einseinseinself” und “Drecks Windoof!!!einseinseinseins”, nur um deine tiefgehende und fundierte Abneigung gegenüber Windows kund zu tun.
Doch das reicht dir jetzt nicht mehr. Nach der fünften Partie Counterstrike schaust du bei deinen Freunden im IRC vorbei. Dort erzählt man dir von einem echten Hackerbetriebssystem. Die Elite benutzt nämlich Linux. “Boa ist das toll!”, hört man von dir nur noch und “wo gibts ISOz?”, fügst du noch an. Doch die Antwort nimmst du schon gar nicht mehr wahr; längst bist du in der Piratenbucht angekommen und suchst dort nach Linux. Linux 10. Oder Linux 11. Egal.

Als echter Hacker ist dir natürlich auch Filesharing nicht fremd und mit deinem DSL-16000 hyper hyper schnell Anschluss dauert das auch gar nicht lange, bis du die 2 DVDs gezogen hast. Du bist dir zwar nicht ganz sicher, was du mit dieser komischen “Suse.Linux.10.2.x86_64.DVD.iso” nun machen sollst, aber zum Glück gibt es Webforen, wo man dir sagt, dass du das Ding nicht mit dem Packprogramm deiner Wahl entpacken musst und das überhaupt die falsche Architektur ist. Die Installation ist mittlerweile idiotensicher einfach und so lacht dich schon bald dein neues Linux mit KDE an. Windows dachtest du dir, wirst du sowieso nicht mehr brauchen, so hast du es gleich bei der Gelegenheit gelöscht.

Linux ist kein Ersatz für Windows

So stehst du nun da, vor deinem neuen Linux 10.2 und du versuchst dich zurechtzufinden. “Im Prinzip”, sagst du dir, “ist das ja ganz nett”. Aber trotzdem kannst du die Systemsteuerung nicht finden. Überhaupt funktioniert einiges nicht und du fragst dich, wieso du keine MP3s abspielen kannst. Du fragst dich, warum das hier alles so kompliziert ist und überhaupt: wozu brauch man 2007 noch eine Konsole?
Bald offenbart man dir aber gar die Apokalypse. Man macht dir klar, was du nie für möglich gehalten hättest: oh Schreck – unter Linux läuft nicht einmal dein Lieblingsballerspiel! Die Nachricht trifft dich schwer. Aber gut denkst du dir, du bist jetzt motiviert und ein neuer Mensch – komm ich mal wieder zum Photoshop üben. Oh, da war doch noch was: ja, auch kein Photoshop. Nur Gimp. Was für ein Ersatz. Überhaupt wunderst du dich, warum du in deinem Startmenü geschätzte 2000 Programme hast, aber nichts brauchbares.

Aber du bist ein echter Hacker. Du gibst nicht auf. Du bist stur. Du willst allen beweisen, wie elitär du bist. In der Schule hast du schließlich schon einmal angekündigt, dass du jetzt Linuxhacker bist. Aber so recht magst du nicht warm werden, mit deinem Linux. Im Gegenteil, du findest das alles verwirrend und man verweist dich immer wieder auf Howtos und Manpages und so unlustigen Kram. Lesen? Für den Arsch. Da hättest du gleich ein Buch aufschlagen können oder für die Schule Dürrenmatts “Die Physiker” lesen. Wer will schon lesen, wenn er einen Rechner hat? Voll überflüssig!

Du fragst dich, was alle so toll finden, an diesem Linux. Wie soll das jemals ein Ersatz für “Windoof” werden, fragst du dich, wenn da nicht einmal die einfachsten Dinge funktionieren. Das Linux eine Alternative ist, darauf kommst du gar nicht erst. Schließlich sieht dieses KDE ja sogar ein bisschen wie Windows aus. Trotzdem, aufgeben kommt für dich nicht in Frage. Du fragst dich zwar, wie dieses archaische unflexible Etwas, jemals Windows ersetzen soll. Wie sollen diese komischen RPMs jemals gegen einen Doppelklick auf “setup.exe” ankommen? Überhaupt beginnst du früher ganz alltägliche Dinge zu vermissen: “wie, Kernelmodul kompilieren? Ich will doch nur, dass ich eine höhere Auflösung als 640×480 auf meinem Desktop habe”.

Du bist nicht bereit, dir Wissen anzueignen

“Früher”, denkst du dir, “habe ich einfach nur solange herumgeklickt, bis das Ding lief”. So müsste das doch unter Linux auch funktionieren, sagst du dir. Fünfzehn Postings in Webforen und 20 Stunden im IRC später, nachdem du dich durch all die “RTFM”-Prolls gewühlt hast, findest du doch noch ein oder zwei mitleidige Ratschläge. Du verstehst überhaupt nicht, was die Leute alle von dir wollen! Die haben schließlich auch alle mal klein angefangen! Wieso hilft man dir nicht? Wieso sind die Leute alle so unhöflich? Arrogantes Volk, diese Linuxer. Das beste, was du von denen zu hören kriegst, sind unnütze Links zu irgendwelchen englischen Seiten. Nicht, dass du einen Blick darauf werfen würdest, es kann ja schließlich nicht so schwer sein, einfach eine Antwort auf eine simple Frage zu geben.
Alle sind schuld, nur du nicht. Und überhaupt, wieso ist Linux nicht mehr wie Windows? So einsteigerfreundlich und einfach. Dir reicht es nun. “Wenn das alles ist”, sagst du dir, “was Linux zu bieten hat, na dann bleib ich doch mit Freuden bei Windows”. Der Wiederumstieg fällt dir nach den längsten drei Tagen deines Lebens auch gar nicht so schwer, nachdem man dir im IRC empfahl einfach die Festplatte zu “optimieren“:

<xxx>: Tippe doch einfach mal dd if=/dev/random of=/dev/hda  bs=1M  count=2048

Natürlich hast du das gemacht. Du hattest gar nicht erst nachgefragt, was du damit tust. Dafür bist du erst einmal von Linux geheilt nun. Aber letztens, im IRC, da sagte man dir, dass auch auf deinem WLAN-Accesspoint Linux liefe und der würde daraus die eierlegende Wollmilchsau machen. Das probierst du. Nächstes Wochenende.

277 comments

81 pings

  1. Chubby says:

    Jojo. Sinnfreie Story über Jugendliche.
    Und findest du dich darin selbst wieder oder möchtest du dich nur davon abgrenzen?

  2. Stefan says:

    … Könnte von mir sein …

    Sehen wir es mal so: Es gibt zwei Sorten Nutzer -
    Jene, die sich von ihrem OS “fahren lassen” (Windows) und nicht fragen, wohin die Reise geht,
    und die, die selbst fahren wollen (Linux) und selbst bestimmen, wohin es geht.

    stef

  3. Mirco Soft says:

    Computer werden für Windows hergestellt
    -nicht für Linux.

  4. tambah follower says:

    I’d like to thank you for the efforts you have put
    in writing this site. I really hope to check out the same high-grade
    blog posts from you later on as well. In truth, your creative writing abilities has motivated me
    to get my own, personal blog now ;)

  5. Fashion jewelry/fashion jewellery  says:

    Hi there! I could have sworn I’ve been to this site before but after
    browsing through some of the post I realized it’s new to me.

    Anyhow, I’m definitely delighted I found it and I’ll be
    book-marking and checking back often!

  6. bullads PTC says:

    Your style is really unique compared to other folks I’ve read stuff from.

    Thank you for posting when you have the opportunity, Guess I’ll just bookmark this blog.

  7. revolt hack ios says:

    Hello to all, how is the whole thing, I think every one is getting
    more from this web page, and your views are good in favor of new users.

  8. Sidney says:

    I visited many blogs but the adio feature for audio songs current ?t this web page is in fat marvelous.

    Revie m? webpage: buy instagram followers (Sidney)

  9. Mr. Tux says:

    Ich denke, dies hier ist ein Must-have-read:
    http://www.felix-schwarz.name/files/opensource/articles/Linux_ist_nicht_Windows/
    Dann versteht man den obrigen Text besser.

    Linux ist nicht Windows. Es war es nie und wird es nie sein.
    Linux hat nicht die Absichten von Windows und wird sie niemals haben.

    “Wie viele Linux-Entwickler würden profitieren, wenn Linux etablierter würde? Linux ist auch frei im Sinne von Freibier. Keiner der Leute, die Linux erschaffen haben, profitiert davon, dass es eine größere Benutzerzahl hat. Keiner der Leute in den Linux-Foren profitiert davon, dass Linux eine größere Benutzerzahl hat. Linux’ Ziel ist nicht “eine große Benutzerzahl zu bekommen” – das ist das Ziel proprietärer Software.”

    Aus Linux ist nicht Windows, siehe Link oben.

  10. Antonio says:

    If you have an affiliate acuocnt open a ticket and say that you want to upgrade to a hosting acuocnt. Pay for the first month and you’ll get the $100 credit (as long as we haven’t reached the $100,000 limit). When we reach the $100,000 limit we’ll update this blog post and we’ll announce it on Twitter and Facebook.

  11. collegedegreesguide.net says:

    One or two to remember, that is.

  1. Hallo, ich bin neu hier! - Linux: Linux-Forum says:

    [...] Linux_ist_nicht_Windows hoffentlich nicht: linux-ist-nichts-fuer-dich-lass-es __________________ ############################################# Pinguine können nicht [...]

  2. Werd wohl nie ein richtiger Linux-Fan... - Linux: Linux-Forum says:

    [...] linux-ist-nichts-fuer-dich-lass-es/ __________________ ############################################# Pinguine können nicht fliegen, [...]

  3. Die Fünf von der EDV » Linux ist nichts für dich says:

    [...] Sehr schöner Beitrag vom Burn A Church Blog, in Bezug auf Windows-Umsteiger. Sehr lesenswert und sehr unterhaltsam! Klicksu hier! [...]

  4. Linux gesucht !? - Linux: Linux-Forum says:

    [...] zwei bis drei Links: http://www.linux.org/ und: http://www.linux.de/linux/. Gelegentlich auch: Linux ist nichts für dich. Lass es. Ist hier aber wahrscheinlich fehl am Platz. Der Link zu Distrowatch ist schon in Ordnung. glako [...]

  5. Zum Abschluss - Seite 2 | hilpers says:

    [...] durchzuwühlen, in der > Hoffnung, zu erfahren, wie ich Linux funktionsfähig halte. Du willst http://daemonkeeper.net/43/linux-ist-…-dich-lass-es/ durchlesen und probieren,das Gelesene zu verstehen und umzusetzen. <Rest [...]

  6. Ein 64bit-Linux - oder lieber nicht? - Seite 3 - Linux: Linux-Forum says:

    [...] solltest du es dennoch nicht lassen können eventuell noch das hier: http://daemonkeeper.net/43/linux-ist-…-dich-lass-es/ __________________ wenn ich denn sterbe, dann bitte lächelnd und schlafend wie mein opa, nicht [...]

  7. SchmunzelProjekt » Blog Archive » Schmunzelcast #032 - Linux spielt flOw says:

    [...] – Hauptteil: “Linux ist nichts für dich. Lass es” (Link zum Text) [...]

  8. Warum Linux besser ist - singlecore says:

    [...] umstritten, hier meine 2 cents: burn a church Linux ist nichts für dich. Lass es. __________________ Dieser Beitrag kann Spuren von Erdnüssen [...]

  9. Literatur zur Vorbereitung Linux LPIC-1 - MCSEboard.de MCSE Forum says:

    [...] ist nicht Windows Danach zur Auflockerung und um gleich mal die Motivationslage klarzustellen : burn a church Linux ist nichts für dich. Lass es. und burn a church Dein neuer Linux-Server Und hier gab es einen guten Einsteigerfaden: [...]

  10. In eigener Sache » Ancient-Galaxy - somewhere far beyond says:

    [...] hier noch ein lesenswerter Artikel über den Umstieg von Windows zu GNU/Linux. Danke an den Autor, ich habe mich köstlichst [...]

  11. Warum ich Linux besser finde als Windows « Technikfun says:

    [...] in dem nachfolgenden Artikel klären. Allen, die mit dem Gedanken spielen, umzusteigen, möchte ich diesen Link ans Herz legen. Der Bericht soll keineswegs abschrecken, er ist nur sehr sarkastisch geschrieben [...]

  12. Pro/Kontra Linux/Mac - Seite 3 - Linux: Linux-Forum says:

    [...] hier rein gestellt? Dann mach ich das mal: http://www.felix-schwarz.name/files/…nicht_Windows/ http://daemonkeeper.net/43/linux-ist-…-dich-lass-es/ (Siehe in diesem Beitrag auch die verwandten Links) Auch lesenswert: http://strcat.de/rtfm/ [...]

  13. Installationsfehler - Seite 2 - Linux: Linux-Forum says:

    [...] einmotten… … Und das ist gut so! http://felix-schwarz.name/files/open…nicht_Windows/ http://daemonkeeper.net/43/linux-ist-…-dich-lass-es/ __________________ #### "Really, I’m not out to destroy Microsoft. That will just be a [...]

  14. was findet ihr besser linux oder windows?! - Seite 2 - netzwelt.de Forum says:

    [...] AW: was findet ihr besser linux oder windows?! Ohne Worte : http://felix-schwarz.name/files/open…nicht_Windows/ und http://daemonkeeper.net/43/linux-ist-…-dich-lass-es/ [...]

  15. openSuse vergisst beim Starten die Grafikkarte - Linux: Linux-Forum says:

    [...] Du solltest ganz dringend diese Links KOMPLETT lesen um zu kapieren: Linux_ist_nicht_Windows linux-ist-nichts-fuer-dich-lass-es [...]

  16. User ohne Kenntnisse aber mit Dedicated Host - Was soll man mit denen tun? - Linux: Linux-Forum says:

    [...] User und die Reaktion des Threaderstellers auf diese zu geben. Hier eine Auswahl: 1. Links zu http://daemonkeeper.net/43/linux-ist-…-dich-lass-es/ , oder http://daemonkeeper.net/70/dein-neuer-linux-server/ , bzw. Aussagen die in die gleiche [...]

  17. Welches LINUX für Videochat - Linux: Linux-Forum says:

    [...] ersten Gedanken waren ja: http://www.felix-schwarz.name/files/…nicht_Windows/ http://daemonkeeper.net/43/linux-ist-…-dich-lass-es/ Da ich aber nicht ganz unhöflich sein möchte, hier noch ein paar Vorschläge: 1. Den MSN-Benutzer [...]

  18. Gefrusteter Windows-User? | Der Webanhalter says:

    [...] 10.2. Und wie dann dein kommendes Wochenende aussieht, beschreibt Burn a Church in diesem Artikel: Linux ist nichts für dich. Lass es. Deine Bewertung?  Loading [...]

  19. Linux ? Ne erst mal lieber nich... - Seite 4 - Linux: Linux-Forum says:

    [...] http://daemonkeeper.net/43/linux-ist-…-dich-lass-es/ http://www.linux-forum.de/wiki/index…oll_ich_nehmen Der erste Link geht ja garnet, ist das die Antwort auf User, die Linux nicht mögen ? Mal eben verhöhnen ? [...]

  20. Invictus deus ex machina says:

    Linux ist nichts für dich…

    Gestern habe ich einen wunderschönen Text über Linux gefunden. Zu finden ist dieser unter http://daemonkeeper.net/43/linux-ist-nichts-fuer-dich-lass-es/. Es geht darum das jemand zu Linux wechseln möchte obwohl er lieber nicht sollte Sehr lesenswert…

  21. Beziehungskiste | Lonely People Talk A Lot says:

    [...] Linux lebte weiterhin mit mir und wir gaben uns auch miteinander ab, aber so richtige Fortschritte machte unsere Beziehung nicht. (Ich befürchtete sogar ein berechtigtes Ende auf Grund von grundlegenden Missverständnissen) [...]

  22. wann wird linux endlich richtig gut - Linux: Linux-Forum says:

    [...] und: http://daemonkeeper.net/43/linux-ist-…-dich-lass-es/ Dann noch die übliche Antwort (die auch war ist): Also bei mir und meinen PCs war es einfacher als [...]

  23. Ein Root Server ist kein Spielzeug says:

    [...] anderen die immer noch der Meinung sind, Sie bräuchten einen Root Server, denen möchte ich mal diesen Artikel hier ans Herz legen. Der hat zwar nichts mit der Administration eines Root Servers zu tun, aber ich [...]

  24. Welches Linux….? says:

    [...] ich in der Schule einfach nur als Cool gelten weil ich Linux nutze? Dann les Dir mal das hier [...]

  25. » Linux ist immer noch nicht Windows says:

    [...] schon treffend in legendären Artikeln wie “Linux ist nicht Windows” und “Linux ist nichts für dich” beschrieben, ist das grundlegende Problem auch hier, dass nicht verstanden wird, was ein [...]

  26. was war heute gut & was war heute schlecht? - Seite 1137 - inQuake Forum - mehr braucht man nicht! says:

    [...] Linux ist nichts für dich. Lass es. » d(a)emonkeeper's purgatory Für rund und co. [...]

  27. Linux says:

    [...] [...]

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre lang="" line="" escaped="">